Relax Nerventropfen

Die Anwendugsgebiete:



  • allgemeine Nervenschwäche ( auch bei Kindern)

  • psychische Verstimmung

  • Unruhe

  • Angstzustände

  • Schlafstörungen

  • psychisch ausgelöste Verkrampfung und Reizbarkeit

  • Stressfolgen


entsprechen den homöopathischen Arzneimittelbildern der Einzelbestandteile.

Dazu gehören:

Ambra grisea (grauer Amber)
hat im Arzneimittelbild nervliche Überempfindlichkeit und Übererregbarkeit, nervöse Erschöpfung und Schlafstörungen. 

Aurum metallicum (metallisches Goldpulver)
ist bei allen Formen von psychischen Verstimmungen wie Verzweiflung, Niedergeschlagenheit und Angst angezeigt.

Cypripedium calceolus var. pubescens (amerikan. Frauenschuh)
hilft vor allem bei Schlaflosigkeit und Nervosität von Kindern.

Myristica fragrans (Muskatnuss)
hat sich bei nervösen körperlichen Beschwerden wie Erschöpfung sowie bei geistiger Schwäche bewert. Die Patienten leiden häufig unter psychisch ausgelöster Verkrampfung und Kopfschmerzen.

Scutellaria lateriflora (Helmkraut)
ist ein geeignetes beruhigendes Mittel bei nervöser Unruhe und Schwächezuständen.

Strychnos ignatsii (Ignatiusbohne)
ist bei nervösen Störungen wie häufigen Stimmungswechseln und traurigen sowie ängstlichen Gemütsstimmungen angezeigt.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:

Wieviel und wie oft sollten Sie Relax Nerventropfen einnehmen?
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene in akuten Fällen alle halbe bis ganze Stunde je 5 Tropfen. Bei chronischen Verlaufsformen sollten ein- bis dreimal täglich 25 Tropfen eingenommen werden. Bei Schlafstörungen werden abends vor den schlafengehen 30 Tropfen eingenommen. 
Kleinkinder bis zu 6 Jahren sollen bei Unruhezuständen eins- bis dreimal täglich 5 Tropfen, bei Schlafstörungen abends vor dem Schlafengehen bis zu 10 Tropfen erhalten. 
Kinder bis zu 12 Jahren sollten etwa die hälfte der angegebenen Erwachsenendosis einnehmen, also ein- bis dreimal täglich 10-15 Tropfen, bei Schlafstörungen abends vor dem Schlafen bis zu 20 Tropfen.

Wie und wann sollten Sie Relax Nerventropfen einnehmen?
Relax Nerventropfen sollten nach Möglichkeit mit etwas lauwarmen Wasser verdünnt werden.
Die Einnahme sollte vor den Mahlzeiten auf nüchternen Magen erfolgen. 
Relax Nerventropfen sollen so lange eingenommen werden, bis die Erkrankungszeichen völlig verschwunden sind.
Bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung zeigt auch eine Dauereinnahme über einen längeren Zeitraum keine negative Wirkung.
 
Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Relax Nerventropfen  auftreten?
keine bekannt.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln.
keine bekannt.

PZN: n.a.
Darreichungsform: Tropfen
Produkt verfügbar
ab €12,50
ab €12,50
inkl. MwSt.
Auswahl zurücksetzen
Menge
Persönliche Beratung

Persönliche Beratung zu Ihrem gewählten Produkt

Wir beraten Sie gerne persönlich! Besuchen Sie uns in unserer Apotheke oder wählen Sie aus den angeführten Kontaktmöglichkeiten um sich von unseren Pharmazeuten kompetent beraten zu lassen.

Telefonische Beratung

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und sind von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr und am Samstag zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr für Sie da: Tel. 01 / 767 513 4 

Kostenloser Rückruf-Service

Sie möchten eine persönliche pharmazeutische Beratung zum ausgewählten Produkt? Füllen Sie einfach nachstehendes Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrer bevorzugten Anrufzeit an. Bitte bedenken Sei dabei unsere Öffnungszeiten!

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.